Unsere LRS-Ambulanz

Die LRS-Ambulanz ist eine Unterstützungsmaßnahme, die vom Staatlichen Schulamt

Offenburg an verschiedenen Standorten in der Ortenau eingerichtet wurde.

 

Kinder mit Problemen im Lesen und / oder Rechtschreiben, die nach dem gültigen Erlass LRS vermuten lassen, können angemeldet werden.

 

In der Beratung werden methodische Hilfen (nach FRESCH) erarbeitet und Material an die Hand gegeben, welches von den Kindern zuhause bearbeitet wird.

 

  • Die Anmeldung erfolgt über die Stammschule des Kindes durch die Klassenlehrkraft.
  • Aufgenommen werden i.d.R. Kinder von Mitte Klasse 1 bis Anfang Klasse 4.
  • Pro Kind stehen 6 Termine zur Verfügung. Sie finden nachmittags in Begleitung eines Elternteils statt.
  • Termin 1 und 2 (Überprüfung, Besprechung der Ergebnisse und Vorgehensweise) finden zeitnah etwa im Abstand einer Woche statt. Die weiteren Termine werden individuell vereinbart.
  • Der Förderplan berücksichtigt die individuellen Schwierigkeiten des Kindes
  • Zentrale Elemente sind das Silbenschwingen, Sprechschreiben und weitere FRESCH-Strategien (Merkworttraining, Ableiten, Verlängern).
  • Die Eltern tragen für die Durchführung des Fördertrainings (ca. 10 Minuten, 5-6 mal wöchentlich) Sorge.
  • Es erfolgt eine ausführliche Rückmeldung an die Deutschlehrkraft während und am Ende der Maßnahme.

 

Kontaktaufnahme:

 

Patricia Ball

 

Tel: 07825-877695

Fax: 07825-864099

Mail: pat.ball@web.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

GRUNDSCHULE MAHLBERG
Seeweg 28 | 77972 Mahlberg
Telefon 07825-5032

Rektorin: Johanna Herrmann

info@gs-mahlberg.de
www.gs-mahlberg.de

Impressum
© 2017 All Rights Reserved